Der Volkskonvent

Am Freitagnachmittag treffen sich alle Institutsangehörigen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und diskutieren, beraten und beschließen über anstehende Themen, die das Gemeinschaftsleben im Institut betreffen. Jedes Mitglied hat unabhängig vom Alter, das Recht Anträge zu stellen und von  seinem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Der Konvent wird von drei Jugendlichen geleitet. Sie erstellen die Tagesordnung, übernehmen die Gesprächsführung und leiten die Abstimmungen. Hier haben auch kulturelle Beiträge einen hohen Stellenwert, denn Aufheiterndes und Humorvolles darf nicht zu kurz kommen.

Unsere bisherige Erfahrung bestätigt sich aus dem Summerhill, dass die Zustimmung gegenüber der Demokratie erstaunlich ist:
"Die Selbstverwaltung hat einen unendlich großen erzieherischen Wert."(A.S. Neill)

Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe