Für wen sind wir da?
Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter,
die vorübergehend oder dauerhaft in schwere Entwicklungskrisen geraten sind oder die sich in akuten Notsituationen befinden,
können bei uns aufgenommen werden.

Für junge Menschen mit schweren Verhaltens- und emotionalen Auffälligkeiten einschließlich derjenigen, die schon andere Behandlungen (Therapien, Kinder- und Jugendpsychiatrien, Beratungen...) durchlaufen haben und noch auf der Suche sind. 

Bei ständigem Schulversagen oder Schulverweigern, scheinbar nicht lösbaren Konflikten in der Familie, bei aggressiven Verhaltensweisen, Kriminalität oder aber auch bei Ängstlichkeit sind wir geeignete Ansprechpartner.
[Startseite] [weiter] [zurück] [Kontakt]
Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe